Header fuer Druckausgabe

Dieses Seminar wurde aus dem Programm genommen
"So ist mein Leben gewebt"
Frauenbildungswochenende



Dieses Seminar wurde aus dem Programm genommen
"So ist mein Leben gewebt"
Frauenbildungswochenende

Datum
08.03.2019 - 09.03.2019
Bild zur Schulung

Beschreibung

Bild zur Schulung

An zwei Tagen begeben wir uns auf Stoffsuche.
Wir schreiben über Erinnerungen, die Wintermantel und Minirock anhaften.
Und wir forschen nach, wo wir am Rockzipfel hingen oder uns auf die Socken machten.
Neben dem Schreiben steht das textile Gestalten im Mittelpunkt.
Eine Fülle an Stoffen dient als Material, um mit unseren Händen unser ganz eigenes Webstück zu gestalten und dabei über die Verknüpfungen mit dem Leben nachzudenken.
Vielleicht lässt sich ein Muster ergründen oder ein Faden finden - es muss ja kein roter sein.

Bitte mitbringen:
· Schreibzeug
· Nadelkissen falls vorhanden
· Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Programm

Freitag, 8. März 2019
bis 13:30 Uhr Anreise, Kaffee
14:00 Uhr Begrüßung, Vorstellungssrunde, erste Tuchfühlung mit Textarbeit und Textilien
18:00 Uhr Abendessen
19:00 Uhr Wir weben unser Leben

Samstag, 9. März 2019
08:00 Uhr Frühstück
09:00 Uhr Weiterarbeiten am Webstück, wir arbeiten mit Text und Textilien
12:00 Uhr Mittagessen
14:00 Uhr Der Stoff, aus dem die Zukunft ist / Was macht mein Leben schön?
15:00 Uhr Kaffeepause
15:30 Uhr Fertigstellen, Präsentation, Abschluss
17:00 Uhr Abreise

Leitung

Waltraud Eulenstein, Kaufbeuren
Gesine Hirtler-Rieger, Passau

Kosten

155,00 € (DZ); 163,00 € (EZ)

Förderung: Diese Veranstaltung wird als Bildungsmaßnahme vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) gefördert und ist dem Bildungsbereich 1.1. Identitäts- und Bewusstseinsbildung zuzuordnen.
Weitere Informationen auf www.lvhswies.de.

Die Teilnahmekosten verstehen sich inkl. Unterbringung, Vollverpflegung und Seminargebühr.

Anfahrt

Die Landvolkshochschule ist über eine eigene Bushaltestelle an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, finden sich ausreichend Parkplätze direkt auf dem Gelände der Landvolkshochschule.

Anfahrt mit der Bahn

  • Bahnhof Weilheim, weiter mit dem Bus Richtung Füssen, Haltestelle Kohlhofen/Steingaden. Von dort kann eine Abholung organisiert werden.
  • Bahnhof Murnau, von dort mit dem Taxi zur KLVHS Wies (ca. 30 km)
  • Bahnhof Peiting-Ost, von dort mit dem Taxi zur Landvolkshochschule (ca. 15 km)
  • Hauptbahnhof Augsburg Richtung Füssen, ab Bahnhof Füssen weiter mit dem Bus Richtung Weilheim, Haltestelle Kohlhofen bzw. Wieskirche, Abzweigung Landvolkshochschule Wies

Anfahrt mit dem Auto

Zur Orientierung: Ausschilderung WIESKIRCHE folgen!

  • A95 München-Garmisch, Ausfahrt Murnau - Saulgrub - Bad Bayersoien
  • Echelsbacher Brücke - Wildsteig-Wieskirche, Richtung Wieskirche, 1 km vor der Wieskirche links abbiegen
  • A7 Ulm-Füssen, Ausfahrt Seeg - Lechbruck - Steingaden - Wies (wie oben)
  • B17 neu Augsburg - Landsberg - (Schongau) Ausfahrt: Peiting-West (Richtung Füssen) - Steingaden - Wies
Lageplan der LVHS Wies