Header fuer Druckausgabe

Halt an, wo läufst Du hin?
Seminar für Meisterinnen der ländlichen Hauswirtschaft und Landwirtschaftsmeister



Halt an, wo läufst Du hin?
Seminar für Meisterinnen der ländlichen Hauswirtschaft und Landwirtschaftsmeister

Datum
07.01.2019 - 09.01.2019
Bild zur Schulung

Beschreibung

Bild zur Schulung

In allen Lebensbereichen fordern uns Veränderungen und Neuerungen, betrieblich wie privat, aber auch in Politik und Gesellschaft. Kaum ist das eine erledigt, wartet schon die nächste Aufgabe.

"Halt an, wo läufst Du hin?" so fragte der Arzt und Theologe Angelus Silesius bereits im 17. Jahrhundert . Wo laufe ich bei neuen Anforderungen und vielfältigen Belastungen hin, wo läuft die Europäische Landwirtschaftspolitik hin, wohin entwickeln sich Traktoren und gesetzliche Bestimmungen ...

Diesen Fragen nachzugehen und vor allem auch selbst einmal anzuhalten - dafür ist Zeit beim diesem Seminar. Wer sich darauf einlässt, kann überraschende Entdeckungen machen - wie Angelus Silesius verheißt: "Der Himmel ist in Dir."

Gönnen Sie sich eine "Bildungs-Auszeit"!

Programm

Montag, 7. Januar 2019
bis 12:00 Uhr Anreise
12:15 Uhr Mittagessen
13:45 Uhr Eröffnung des Seminars
14:15 Uhr EU-Agrar-Politik - Wo geht es hin für Bayerns Bauern? Mit Ulrike Müller, FW, MdEP, Missen-Wilhams
16:00 Uhr Kaffee
16:30 Uhr Perspektiven in der Milchvermarktung - wie kann Bayern profitieren? Mit Ludwig Huber, Genossenschaftsverband Bayern e. V.
18:00 Uhr Abendessen
19:30 Uhr Halt an, wo läufst Du hin? Der Himmel ist in Dir. - Eucharistiefeier in der Wieskirche mit Msgr. Gottfried Fellner, Wies

Dienstag, 8. Januar 2019
07:30 Uhr Frühstück
08:15 Uhr Abfahrt zur Exkursion
09:00 Uhr Werksführung im Traktorenwerk Fendt, Marktoberdorf
11:45 Uhr Mittagessen im Dieselross, Marktoberdorf
13:15 Uhr Rückfahrt
14:30 Uhr Kaffee
15:00 Uhr Landwirtschaft und Gewässerschutz mit Robert Knöferl, StMELF, München
16:15 Uhr Pause
16:30 Uhr Frühjahrsputz für die Seele: Werte erkennen, Stress vermeiden mit Birgit Meinhardt, Stressprävention, Kaufbeuren
18:30 Uhr Festliches Abendessen - Griabiger Abend mit der Halbtonmusig, Stötten und Waltraud Mair, Mundartdichterin, Bidingen

Mittwoch, 9. Januar 2019
07:45 Uhr Halt an ...! - Morgenlob in der Hauskapelle
08:00 Uhr Frühstück
09:00 Uhr Ausgebrannt?! - Burnout ein Phänomen auch (?) in der Landwirtschaft mit Vanessa Hoffmann, Agrarwissenschaftlerin (Bsc.) und landwirtschaftliche Familienberaterin
11:30 Uhr Angebote der SVLFG für die seelische Gesundheit mit Stefan Adelsberger
12:15 Uhr Mittagessen
13:45 Uhr Praxisbeispiele junger Meister - Neues Leben in der alten Mühle mit Margit Leukhart, Furthmühle Egenhofen
14:45 Uhr Gülleaufbereitung, Schwerpunkt Gülle-Vakuum-Verdampfung mit Michael Pellmeyer, Landwirt, Freising
15:30 Uhr Abschlussreflexion
16:00 Uhr Kaffee
16:30 Uhr Ende des Seminars

Leitung

Sylvia Hindelang, KLVHS Wies, in Zusammenarbeit mit Verantwortlichen des VLM Oberbayern und Schwaben

Kosten

180,00 € (DZ); 196,00 € (EZ)

Die Seminarkosten können als Betriebsausgaben angesetzt werden.

Förderung: Diese Veranstaltung wird als Bildungsmaßnahme vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) gefördert und ist dem Bildungsbereich 4.8. Landwirtschaft und Forstwirtschaft, Hauswirtschaft zuzuordnen.
Weitere Informationen auf www.lvhswies.de.

Schnupperangebot: Sie können Betrieb und / oder Familie nicht mehrere Tage allein lassen? Auf Anfrage erfahren Sie, welche Bedingungen für eine verkürzte Teilnahme gelten. 

Die Teilnahmekosten verstehen sich inkl. Unterbringung, Vollverpflegung und Seminargebühr.

Anfahrt

Die Landvolkshochschule ist über eine eigene Bushaltestelle an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, finden sich ausreichend Parkplätze direkt auf dem Gelände der Landvolkshochschule.

Anfahrt mit der Bahn

  • Bahnhof Weilheim, weiter mit dem Bus Richtung Füssen, Haltestelle Kohlhofen/Steingaden. Von dort kann eine Abholung organisiert werden.
  • Bahnhof Murnau, von dort mit dem Taxi zur KLVHS Wies (ca. 30 km)
  • Bahnhof Peiting-Ost, von dort mit dem Taxi zur Landvolkshochschule (ca. 15 km)
  • Hauptbahnhof Augsburg Richtung Füssen, ab Bahnhof Füssen weiter mit dem Bus Richtung Weilheim, Haltestelle Kohlhofen bzw. Wieskirche, Abzweigung Landvolkshochschule Wies

Anfahrt mit dem Auto

Zur Orientierung: Ausschilderung WIESKIRCHE folgen!

  • A95 München-Garmisch, Ausfahrt Murnau - Saulgrub - Bad Bayersoien
  • Echelsbacher Brücke - Wildsteig-Wieskirche, Richtung Wieskirche, 1 km vor der Wieskirche links abbiegen
  • A7 Ulm-Füssen, Ausfahrt Seeg - Lechbruck - Steingaden - Wies (wie oben)
  • B17 neu Augsburg - Landsberg - (Schongau) Ausfahrt: Peiting-West (Richtung Füssen) - Steingaden - Wies
Lageplan der LVHS Wies