Weihnachtskrippen selbst gemacht
Eine alte Tradition bewahren

19041
27.09.2019 - 29.09.2019

Datum

27.09.2019 - 29.09.2019

Beschreibung

Der Basiskurs richtet sich an alle, die unter fachlicher Anleitung eine eigene voralpenländische Weihnachtskrippe herstellen möchten. Der Besuch einer Krippenausstellung dient der Inspiration für eigene Ideen.

Programm

Freitag, 27. September 2019
17:30 Uhr Anreise
18:00 Uhr Abendessen
19.00 Uhr Geschichte des Krippenbaus und erste Entwürfe

Samstag, 28. September 2019
08:00 Uhr Frühstück
09:00 Uhr Evtl. Krippenausstellung in Oberammergau zur Inspiration
12:15 Uhr Mittagessen
13.15 Uhr Planung der Grundkonstruktion dazwischen Kaffee
18:00 Uhr Abendessen
19:00 Uhr Verputzen von Mauerwerk

Sonntag, 29. September 2019
08:00 Uhr Frühstück
09:00 Uhr Fertigung von Balkon und Dach
12:15 Uhr Mittagessen
13:00 Uhr evtl. Beizen und Anstrich
14:00 Uhr Abschlussrunde und Ende

Materialliste (bei Unklarheiten gerne telefonisch nachfragen!)
Bitte mitnehmen:
Holzplatte, Dreischicht Fichte, ca. 50x70cm x 20mm
Kl. Lärchen- oder Fichtenbrett, evtl. älter, ca. 30mm, feinjährig
Weichfaserplatten, 10-20mm, 1-2m²
Kl. Sperrholzplatte, 5-10mm
Kl. Kanthölzer, 20x40mm
Leisten, 12x12mm, 10x10mm, 8x8mm, 3x3mm, 2x10-15mm
Heizkörperpinsel 2cm und 2-3 feinborstige Pinsel 0,5-2cm
Stemmeisen 1cm
Kleinen Hammer
Stuckaturspachtel, doppelseitig 1-2cm, Spachtel 4cm
Kleine Hand-oder Laubsäge (feines Blatt)
Expressholzleim
Verschied. Klemmzwingen, Wäscheklammern und kleine Zwingen
Beißzange
Drahtbürste, Raspel und Feile, Schleifpapier 
Bohrer 2-10mm
Nägel, 0,5-1,5mm und kl. Schrauben
Bleistift, Filzstift, Spitzer, Radiergummi, Zirkel, Meterstab

Wenn möglich, mitnehmen:
Verschied. Schnitz-und Kerbschnitzmesser
Fuchsschwanz
Heißklebepistole
Verschied. Dosen, Wassergläser und kleine Eimer zum Verschließen
Schmiege
Trockene kleine Schwemmhölzer oder kl. Stöcke mit Flechten
Stichsäge (feine Blätter)
Akkuschrauber
Sägemehl
Kaltleim
Schlemmkreide/Grundkreide
Altes großes Fleischmesser
Getrocknetes, kleingeriebenes Moos
Kleine Kiesel
Holzasche
Korkrinde oder trockene Lärchenrinde
Holzbeizen (wasserlösliche Pulverfarbe/"Packerlbeize", umbra natur, umbra gebrannt, weiß, schwarz und grau)
Klarlack matt
Dispersionsfarbe, weiß

Leitung

Frank Schauer, KLVHS Wies

Kosten

EZ176,00 €
DZ160,00 €
zuzüglich Materialkosten nach Verbrauch

Förderung: Diese Veranstaltung wird als Bildungsmaßnahme vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) gefördert und ist dem Bildungsbereich 1.5. Persönlichkeit entwickeln durch Identität stiftendes Brauchtum und Kultur zuzuordnen.
Weitere Informationen auf www.lvhswies.de.

Die Teilnahmekosten verstehen sich inkl. Unterbringung, Vollverpflegung und Seminargebühr.

Anfahrt

Die Landvolkshochschule ist über eine eigene Bushaltestelle an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, finden sich ausreichend Parkplätze direkt auf dem Gelände der Landvolkshochschule.

Anfahrt mit der Bahn

  • Bahnhof Weilheim, weiter mit dem Bus Richtung Füssen, Haltestelle Kohlhofen/Steingaden. Von dort kann eine Abholung organisiert werden.
  • Bahnhof Murnau, von dort mit dem Taxi zur KLVHS Wies (ca. 30 km)
  • Bahnhof Peiting-Ost, von dort mit dem Taxi zur Landvolkshochschule (ca. 15 km)
  • Hauptbahnhof Augsburg Richtung Füssen, ab Bahnhof Füssen weiter mit dem Bus Richtung Weilheim, Haltestelle Kohlhofen bzw. Wieskirche, Abzweigung Landvolkshochschule Wies

Anfahrt mit dem Auto

Zur Orientierung: Ausschilderung WIESKIRCHE folgen!

  • A95 München-Garmisch, Ausfahrt Murnau - Saulgrub - Bad Bayersoien
  • Echelsbacher Brücke - Wildsteig-Wieskirche, Richtung Wieskirche, 1 km vor der Wieskirche links abbiegen
  • A7 Ulm-Füssen, Ausfahrt Seeg - Lechbruck - Steingaden - Wies (wie oben)
  • B17 neu Augsburg - Landsberg - (Schongau) Ausfahrt: Peiting-West (Richtung Füssen) - Steingaden - Wies
Lageplan der LVHS Wies
Kurs Details
19041
27.09.2019 - 29.09.2019
anmelden

Unser Haus

Hier erfahren, wie Sie bei uns untergebracht sind und welche Ausstattung Sie vorfinden.

Über unser Haus