Übersicht der Kategorie: UnserGlauben

März 2020

Kurs Nr.:
20020
20.03.2020 -
22.03.2020

Ich fang neu an jeden Tag ...
Ein inspirierendes Wochenende zum Frühlingsanfang

Die Tagen werden länger, die Natur draußen kleidet sich in buten Farben, die Geräusche und Stimmen im Wald sind vielfältig - der Frühling beginnt. Das Geschehen in der Natur setzt in uns neue Kräfte frei und weckt die Lust, neu anzufangen.

September 2020

Kurs Nr.:
20042
21.09.2020 -
25.09.2020

Tanze, du Erde - Liturgie und Schöpfung
Liturgieschule Wies

In zahlreichen Texten der Liturgie begegnet uns das Lob des Schöpfers, wird an das Werk der Schöpfung und die Geschöpflichkeit das Menschen erinnert. Die Liturgieschule 2020 will die enge Verbindung zwischen Schöpfung und Liturgie in den Blick nehmen und aufzeigen, wie die Feier der Liturgie zu einem sensiblen Umgang mit der Schöpfung inspirieren kann.

Die "Liturgieschule Wies" ist eine Einrichtung des Liturgiereferates der Diözese Augsburg und der Katholischen Landvolkshochschule Wies. Ihren Sitz hat sie in der Katholischen Landvolkshochschule Wies im Schatten der berühmten Wieskirche.

Im Jahr 2005 öffnete die Liturgieschule Wies zum ersten Mal ihre Pforten. Seitdem lädt sie jedes Jahr interessierte Frauen und Männer ein, sich liturgische Grundkenntnisse anzueignen, gottesdienstliche Grundvollzüge einzuüben und Gottesdienste in ihrer Vielfalt miteinander zu feiern.

Jede Liturgieschule steht unter einem bestimmten liturgischen Thema, das in Vortragsimpulsen und im Gespräch erschlossen wird und zu liturgiepraktischem Handeln anregen will. Jeder Tag mündet in einen Gottesdienst, der das an diesem Tag Erfahrene in der Feier lebendig werden lässt. Neben liturgischer Bildung ist in der Liturgieschule Wies Kunst und Kultur immer ein Thema.

Darüber hinaus laden die Wieskirche, die herrliche Landschaft und das gastfreundliche Haus der Landvolkshochschule zur Erholung und Besinnung ein.

Dezember 2020

Kurs Nr.:
20056
11.12.2020 -
13.12.2020

Wer bist du?
Wochenende im Advent

„Wer bist du?“ Das wollen Menschen von Johannes dem Täufer oder auch von Jesus wissen. Wer ist dieser Jesus, dessen Geburtstag wir an Weihnachten feiern? Und was ist meine Antwort auf die Frage: „Wer bist du?“