Übersicht der Kategorie: UnserGlauben

März 2022

Kurs Nr.:
22019
25.03.2022 -
27.03.2022

Ich fang neu an jeden Tag ...
Ein inspirierendes Wochenende
zum Frühlingsanfang

Die Tage werden länger, die Natur draußen kleidet sich in bunten Farben, die Geräusche und Stimmen im Wald sind vielfältig – der Frühling beginnt. Das Geschehen in der Natur setzt in uns neue Kräfte frei und weckt die Lust, Neues zu beginnen. Impulse für mich persönlich, bereichernde Gespräche mit anderen und überraschende Anstöße ermutigen zu unerwarteten neuen Anfängen.

Mai 2022

Kurs Nr.:
22062
21.05.2022 -
21.05.2022

Bitte beachten: Terminänderung (ursprünglich 28.05.2022)

Fit für den PGR-Vorsitz
Sitzungsleitung und Moderation, Vor- und Nachbereitung von Sitzungen

Sie sind Vorstandsmitglied im Pfarrgemeinderat oder Pastoralrat? Sie wünschen sich, dass die Arbeit im Gremium engagiert, zielführend und in einem guten zeitlichen Rahmen verläuft?

In diesem Tagesseminar bekommen Sie praktische Anregungen für Ihre Aufgaben:

  • Erstellen von Tagesordnungen, die eine effektive Sitzung ermöglichen
  • Geistlicher Beginn
  • Strukturierung von Sitzungen
  • Moderation
  • Umsetzung der getroffenen Entscheidungen im Blick behalten

September 2022

Kurs Nr.:
22046
19.09.2022 -
23.09.2022

Versöhnung feiern - Versöhnung leben
Liturgieschule Wies

Vergebung, Versöhnung, Einheit, Frieden - diese Begriffe sind im Gottesdienst der christlichen Gemeinde von zentraler Bedeutung. Unversöhnlichkeiten, „Hate Speech“ und Polarisierungen prägen dagegen verstärkt das gesellschaftliche Leben und ziehen Gräben zwischen den Menschen. Die Liturgieschule 2022 will im Blick auf diese Spannung die Feier des Gottesdienstes als Feier des Lebens beleuchten-des Lebens, wie es nun einmal ist und uns immer wieder an Grenzen bringt, und des Lebens, wie es uns Gott in Fülle schenken will.

Dezember 2022

Kurs Nr.:
22057
09.12.2022 -
11.12.2022

Menschenkind und Gottes Sohn?
Wochenende im Advent

Durch seinem Stammbaum reiht sich Jesus in die großen Gestalten des Volkes Israel ein - gesandt ist er zu den ganz normalen Menschen mit ihren Fehlern und Schwächen. Menschenkind und Gottes Sohn - wer bist du für mich? Und welche Konsequenzen hat das für mich und meinen Glauben, aber auch für die Beziehung zu anderen Menschen?