EHE.WIR.HEIRATEN
Ein Wochenende für Paare, die sich kirchlich trauen

24022
03.05.2024 - 05.05.2024

Datum

03.05.2024 - 05.05.2024

Beschreibung

Wir trauen uns, trotz der Unwägbarkeiten des Lebens, „Ja" zueinander zu sagen. Dass dieses „Ja" uns trägt in den Höhen und Tiefen des Lebens, dass wir einander und Gott vertrauen dürfen, erfahren wir im aktiven gemeinsamen Tun im Niedrigseilgarten.

Programm

Diese gemeinsamen Tage schenken Ihnen Anregungen,

  • nachzudenken, zu träumen und Pläne zu schmieden, wie Ihre Partnerschaft und Ehe gelingen kann,
  • für sich persönlich und miteinander zu klären, was Ihnen in Ihrer Beziehung wichtig und wertvoll ist,
  • zu entdecken, wie Sie Ihrem Glauben in Ihrer Beziehung Raum geben können,
  • wie Sie die Feier der kirchlichen Trauung gestalten können.

In Ihr Reisegepäck gehören Sportkleidung und Turnschuhe, denn ein Teil des Seminars findet im Freien statt. Erfahrungen im Niedrigseilgarten schenken den Paaren und der Gruppe wertvolle Erfahrungen.
Wer ein (transportables) Musikinstrument spielt, kann es gern mitbringen zur Gestaltung des  Gottesdienstes.

Wir starten am Freitag, 3. Mai 2024
bis  
17:45 Uhr Anreise
18:00 Uhr Abendessen
19:00 Uhr  Einstimmung, Einführung
   
Samstag,  4. Mai 2024
08:00 Uhr Frühstück
09:00 Uhr Seminarzeit (draußen oder drinnen)
12:15 Uhr Mittagessen
14:30 Uhr Kaffee und Kuchen
15:00 Uhr Seminarzeit
18:00 Uhr Abendessen
19.00 Uhr Vorbereitung und Feier des gemeinsamen Gottesdienstes
   
Sonntag, 5. Mai 2024
08:00 Uhr Frühstück
09:00 Uhr Seminarzeit
12:00 Uhr Mittagessen
13:00 Uhr Ende des Seminars

Referenten

Pfarrer i. R. Alois Linder

Kosten

230,00 € pro Paar im DZ

Förderung: Diese Veranstaltung wird als Bildungsmaßnahme vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) gefördert. Bildungsbereich: 1.6. Familienbildung (Erzieherische Themenstellung, Generationenlernen, Frauen/Männer, Partnerschaft).
Weitere Informationen hier.

Dieses Seminar findet in Kooperation mit der Ehe- und Familienseelsorge des Bistums Augsburg, Außenstelle Weilheim-Oberland statt und wird vom Bistum Augsburg bezuschusst.

Die Teilnahmekosten verstehen sich inkl. Unterbringung, Vollverpflegung und Seminargebühr.

Anfahrt

Die Landvolkshochschule ist über eine eigene Bushaltestelle an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, finden sich ausreichend Parkplätze direkt auf dem Gelände der Landvolkshochschule.

Anfahrt mit der Bahn

  • Bahnhof Weilheim, weiter mit dem Bus Richtung Füssen, Haltestelle Kohlhofen/Steingaden. Von dort kann eine Abholung organisiert werden.
  • Bahnhof Murnau, von dort mit dem Taxi zur KLVHS Wies (ca. 30 km)
  • Bahnhof Peiting-Ost, von dort mit dem Taxi zur Landvolkshochschule (ca. 15 km)
  • Hauptbahnhof Augsburg Richtung Füssen, ab Bahnhof Füssen weiter mit dem Bus Richtung Weilheim, Haltestelle Kohlhofen bzw. Wieskirche, Abzweigung Landvolkshochschule Wies

Anfahrt mit dem Auto

Zur Orientierung: Ausschilderung WIESKIRCHE folgen!

  • A95 München-Garmisch, Ausfahrt Murnau - Saulgrub - Bad Bayersoien
  • Echelsbacher Brücke - Wildsteig-Wieskirche, Richtung Wieskirche, 1 km vor der Wieskirche links abbiegen
  • A7 Ulm-Füssen, Ausfahrt Seeg - Lechbruck - Steingaden - Wies (wie oben)
  • B17 neu Augsburg - Landsberg - (Schongau) Ausfahrt: Peiting-West (Richtung Füssen) - Steingaden - Wies
Lageplan der LVHS Wies
Kurs Details
24022
03.05.2024 - 05.05.2024
anmelden

Unser Haus

Hier erfahren, wie Sie bei uns untergebracht sind und welche Ausstattung Sie vorfinden.

Über unser Haus