Hildegard-Fasten
Mildes Fasten nach Hildegard von Bingen

20068
11.09.2020 - 17.09.2020

Datum

11.09.2020 - 17.09.2020

Beschreibung

Sie erleben beim Hildegard-Fasten eine auf langer Tradition und Erfahrung beruhende schonende und nachhaltige Form des Fastens.
Es werden dabei tiefgreifende Reinigungs– und Regenerationsprozesse in Gang gebracht.

Die stärkende Wirkung auf Körper, Seele und Geist ist weit über die Fastentage hinaus spürbar.

Fastenverpflegung
· Dinkelkaffee, Fencheltee und andere Kräutertees
· Dinkelbrei
· Dinkelgemüsesuppe
· Trockenfrüchte, Äpfel, Gewürze und Zutaten nach Hildegard von Bingen

Begleitende Angebote:
· Ausführliche Fasten– und Ernährungs-information
· Spielerische Bewegungsangebote
· Tägliche Wanderungen
· Entspannungsübungen
· Stressbewältigungsstrategien
· Impulse zur Lebensgestaltung
· Vorträge über Hildegard von Bingen

Programm

Freitag, 11. September 2020
Anreise bis    17:30 Uhr
18:00 Uhr Beginn mit einem leichten Abendessen

Täglicher Ablauf
07:30 Uhr meditativer Morgenspaziergang
08:00 Uhr Frühstück
09:30 Uhr Seminarangebot
11:30 Uhr Entspannungsübung
12:00 Uhr Mittagssuppe - Mittagspause
15:00 Uhr Wanderung
17:30 Uhr Abendsuppe
19:00 bis Angebote zum Thema
ca. 20:00 Uhr   

Dienstag, 15. September 2020
Nachmittag und Abend zur freien Verfügung

Donnerstag, 17. September 2020
ca. 13:00 Uhr Ende nach einem leichten Mittagessen

Allgemeine Bedingungen
Teilnehmen können Menschen, die sich gesund fühlen und die bei Unklarheiten bzw. Medikamenten-Einnahme mit ihrem Arzt Rücksprache gehalten haben. Die Teilnahme erfolgt freiwillig und in eigener Verantwortung.

Gruppengröße: 10 bis max. 18 Personen.

Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen.

Anmeldeschluss: Spätestens 10 Tage vor Kursbeginn. Sobald feststeht, dass die Fastenwoche zustande kommt, erhalten Sie nähere Informationen.

Leitung

Helga Balter, Krankenschwester, Fastenleiterin und Gesundheitspädagogin, Telefon 0821 2629132
Henrike Vogel, Dipl. Sozialpädagogin, Fastenleiterin und Gesundheitspädagogin, Telefon 08271 429840

Kosten

EZ € 485,00

Inkl. Seminargebühr, Seminarunterlagen, Unterkunft und Fastenverpflegung

Förderung: Diese Veranstaltung wird als Bildungsmaßnahme vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) gefördert und ist dem Bildungsbereich 4.7 Alltagskompetenzen und Ernährungsbildung zuzuordnen.
Weitere Informationen auf www.lvhswies.de.

Anfahrt

Die Landvolkshochschule ist über eine eigene Bushaltestelle an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, finden sich ausreichend Parkplätze direkt auf dem Gelände der Landvolkshochschule.

Anfahrt mit der Bahn

  • Bahnhof Weilheim, weiter mit dem Bus Richtung Füssen, Haltestelle Kohlhofen/Steingaden. Von dort kann eine Abholung organisiert werden.
  • Bahnhof Murnau, von dort mit dem Taxi zur KLVHS Wies (ca. 30 km)
  • Bahnhof Peiting-Ost, von dort mit dem Taxi zur Landvolkshochschule (ca. 15 km)
  • Hauptbahnhof Augsburg Richtung Füssen, ab Bahnhof Füssen weiter mit dem Bus Richtung Weilheim, Haltestelle Kohlhofen bzw. Wieskirche, Abzweigung Landvolkshochschule Wies

Anfahrt mit dem Auto

Zur Orientierung: Ausschilderung WIESKIRCHE folgen!

  • A95 München-Garmisch, Ausfahrt Murnau - Saulgrub - Bad Bayersoien
  • Echelsbacher Brücke - Wildsteig-Wieskirche, Richtung Wieskirche, 1 km vor der Wieskirche links abbiegen
  • A7 Ulm-Füssen, Ausfahrt Seeg - Lechbruck - Steingaden - Wies (wie oben)
  • B17 neu Augsburg - Landsberg - (Schongau) Ausfahrt: Peiting-West (Richtung Füssen) - Steingaden - Wies
Lageplan der LVHS Wies
Kurs Details
20068
11.09.2020 - 17.09.2020

Unser Haus

Hier erfahren, wie Sie bei uns untergebracht sind und welche Ausstattung Sie vorfinden.

Über unser Haus